Für welche Schüttgüter eignen sich Edelstahlsilos?

Für die Lagerung von hochwertigen Schüttgütern und Rohstoffen kommen häufig Edelstahlsilos zum Einsatz. Speziell Nahrungsmittel wie Mehl, Stärke, Zucker und andere pulverförmige Schüttgüter, die zur Weiterverarbeitung bestimmt sind, werden in Edelstahlsilos gelagert oder gemischt. Auch andere Schüttgüter wie glasfaserverstärkte Kunststoffe, CD/DVD/Blueray und beschichtete Granulate werden in Edelstahlsilos gelagert. Auf Grund der hohen Korrosions- und Temperaturbeständigkeit sind Edelstahlsilos auch in der Pharmaindustrie und Medizintechnik zur Lagerung von Medikamenten und anderen hochreinen Produkten notwendig.

Die Vorteile unserer Edelstahlsilo Serie

Zahlreiche Standardgrößen und Durchmesser sichern Ihnen eine wirtschaftliche Lösung für die Lagerung Ihrer Schüttgüter zu. Eine schnelle Lieferung können wir Ihnen ebenso garantieren wie eine geringe Planung im Vorfeld. Selbst eine Integration eines oder mehrerer Edelstahlsilos in bestehende Siloanlagen stellt für uns kein Problem dar. Vertrauen auch Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit hochwertigen Schüttgütern und die Konstruktion von Edelstahlsilos. Je nach Verwendungszweck konstruieren wir auch für Sie das passende Edelstahlsilo, damit Sie ihr Schüttgut wirtschaftlich und sicher lagern können.

Warum Silos aus Edelstahl?

Unsere Edelstahlsilos bestehen aus den Werkstoffen 1.4301, 1.4541, 1.4571 oder 1.4404. Edelstahl zeigt eine hohe Beständigkeit gegen organische und anorganische Säuren sowie Speisesäuren, Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf und Wasser. Dadurch werden Edelstahlsilos z. B. in der Nahrungsmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie eingesetzt. Die Korrosionsbeständigkeit wird durch das Elektropolieren wesentlich erhöht. Dies wird insbesondere in der Pharma-, Lebensmittel- und Medizintechnik gefordert.